Support

Versionsgeschichte Version 1.0.146.210

  • Auf dem dritten Reiter „Texte“ können nun einzelne Zeilen mittels Drag&Drop umsortiert werden
  • Auf dem dritten Reiter „Texte“ kann nun die Breite der Spalte Autor angepasst werden (beim Laden der Daten wird die Breite der Spalte automatisch auf den breitesten Wert gesetzt)
  • Auf dem ersten Reiter füllt die Spalte für den Wert nun immer den rechten Bereich der Tabelle komplett aus.
  • Auf dem Reiter Texte besteht nun die Möglichkeit die Bildnummern als auch die Anzeigereihenfolge in der Dokumentation
    manuell anzupassen. Durch Anklicken der Spaltenüberschriften können Sie die Bilder entsprechend sortieren lassen.
    Wenn Sie nun das Kontextmenü aufrufen, gibt es hier einen neuen Menüpunkt „Bilder neu durchnummerieren“. Nach dem Auswählen
    dieses Menüpunktes werden die Bilder neu durchnummeriert (entsprechend der Anzeige) und die Anzeigereihenfolge in der Bildübersicht
    wird entsprechend angepasst.
  • Die Voransicht wird nun direkt nach der Änderung oder aber dem Hinzufügen einer Anmerkung aktualisiert.
  • Die Eigenschaftsfenster sowie die Toolbar können nun an das Hauptfenster „angedockt“ werden. Dazu müssen die Fenster an einen der Randbereiche des
    Hauptfenster verschoben werden. Sobald das jeweilige Fenster dicht genug am Hauptfenster ist, dockt das Fenster an.
    Wenn das Hautpfenster dann verschoben wird, so werdern auch automatisch die angedockten Fenster verschoben.
  • Es sind nun alle Anmerkungstypen über einen Shortcut (ALT+SHIFT+) zu erreichen (alle Tastaturkürzel sind im Handbuch zu finden)
  • Beim Rotieren eines Bildes werden die Anmerkungen nun entsprechend mitrotiert
  • Es können nun Eigenschaften einer Anmerkung auf eine andere kopiert werden. Hierbei ändert sich nicht der Typ der Anmerkung, sondern es werden lediglich
    – soweit vorhanden – die Eigenschaften kopiert (Farbe, Schriftart, usw.)
  • Es können nun mehrere Bilder in der Bildübersicht markiert und auf einmal verschoben werden
  • Über die Tastenkombination CTRL + SHIFT + ALT + R können die Fenstereinstellungen aller offenen Fenster zurückgesetzt werden
    Die Fenster werden dann oben links angeordnet.
  • Wenn Bilder in andere Verzeichnisse verschoben wurden, wird sich nun beim Neuzuordnen eines Verzeichnisses das zuletzt verwendete Verzeichnis
    gemerkt und bei erneutem Zuordnen direkt ausgewählt.
  • Es besteht nun die Möglichkeit sich das Design von Anmerkungen den eigenen Bedürfnissen anzupassen, so dass beim Neuerstellen einer Anmerkung
    die Anmerkung direkt mit dem hinterlegten Design angelegt wird
    (Diese Einstellung ist arbeitsplatzabhängig, eine Erweiterung auf projektbezogene Designs sowie zentrale Designvorlagen ist in Planung.
    Ebenso das Hinterlegen von „Favoriten“ mit speziellen Designs)
  • Die Qualität von Ausschnitten und aus der Zwischenablage eingefügten Bildern wurde verbessert.
  • In Vorlagen können nun auch die Felder Gru1 – Gru3 sowie GruA verwendet werden. Diese werden beim Erstellen der Dokumentation durch die
    entsprechenden Werte ersetzt (Gruppe 1 – 3 bzw. die zusammengesetzt Kombination aller Gruppen)
  • Bei PDF Vorlagen können nun auch Bilder positioniert werden. Dazu muss ein Textfeld in der entsprechenden Größe angelegt werden. FoDox ersetzt dann diese durch das entsprechende Bild.

Versionsgeschichte Version 1.0.134.104

  • Bei PDF Vorlagen können nun auch Bilder positioniert werden. Dazu muss ein Textfeld in der entsprechenden Größe angelegt werden. FoDox ersetzt dann diese durch das entsprechende Bild.
  • Es gibt nun zwei neue Designs. Bei beiden Designs werden sowohl der Titel als auch die Beschreibung ausgegeben. Bei dem einen Design wird in der ersten Bildreihe der Titel und die Beschreibung oberhalb, bei der zweiten Reihe unterhalb des Bildes ausgegeben. Bei dem anderen Design werden der Titel und die Beschreibung immer unterhalb der Bilder ausgegeben.
  • Bei den selbstdefinierten Feldern können nun auch mehrzeilige Inhalte hinterlegt werden (Umschaltung in die nächste Zeile mit Shift-Enter)
  • Bei den allgemeinen Felder gibt es nun ein neues Feld sowie ein geändertes:
    BTit – gibt den Titel des Bildes aus
    Tite – gibt den Abbildungstext gem. den Einstellungen in den Grundeinstellungen aus
  • Es gibt nun einen neuen Anmerkungstypen „Numerische Anmerkung“. Dieser dient zur Anzeige von Nummerierungen innerhalb eines Bildes. Die Größe
    kann über die Anmerkungseigenschaften oder aber durch Ziehen mit der Maus verändert werden.
    Als Vorgabe gibt es in einer DropDown-Liste die Nummern 1 – 9.
    Die Nummern können über die Eigenschaft Text ohne weiteres geändert werden.
  • Geänderte Bilder (über die Bildtoolbar) können nun – solange sie noch nicht gespeichert wurden – durch einen Klick auf „Wiederherstellen“ wiederhergestellt werden
  • In den allgemeinen Einstellungen kann nun ein Standardverzeichnis für das Laden und Speichern vor Vorlagedateien (.tfdt) hinterlegt werden.
    Beim Erstellen einer Dokumentation über „Datei / Neu von Vorlage“ wird dann automatisch das entsprechende Verzeichnis vorgewählt.
  • Wenn Bilder in einem Projekt gelöscht werden, dann wird beim Speichern nun ggfs. nachgefragt, ob diese Bilder auch physikalisch auf der Festplatte gelöscht werden sollen.
    Die Möglichkeit Bilder physikalisch zu löschen und die vorgeschaltete Sicherheitsabfrage kommt nur dann, wenn die Bilder im Projektverzeichnis gespeichert werden sollen
    (Einstellung beim erstmaligen Speichern eines Projektes). Ansonsten bleiben die Bilder auf jeden Fall erhalten.
  • In der Bildübersicht wird nun statt dem Dateinamen die Bildnummer des Bildes angezeigt.
  • Nicht aktive Bilder werden in der Bildübersicht durch einen blassroten Rahmen um den Bildtext herum angezeigt
  • Auf die Liste der zuletzt verwendeten Projekte kann nun durch die Tastenkombinaiton STRG + SHIFT + Nummer des Eintrags direkt zugegriffen werden
    z.B.: STRG + SHIFT + 1 – für den ersten Eintrag in der Liste
  • Kopieren und Einfügen von Anmerkungen ist nun möglich mit den unter Windows üblichen Tasten (STRG+C, STRG+V bzw. STRG+INS, STRG+SHIFT+INS) sowie über das Kontextmenü
  • Die meisten Anmerkungstypen sind nun über die Tastenkombination ALT + SHIFT + dem Anfangsbuchstaben des jeweiligen Anmerkungstyps.
    Für alle Tastaturkürzel schauen Sie bitte in das Handbuch

Versionsgeschichte Version 1.0.125.19

  • Unter Grunddaten / weitere Einstellungen kann nun festgelegt werden, ob für die Dokumentation automatisch auf jedes Bild ein Zeitstempel und/oder aber ein Wasserzeichen kommen soll. Zusätzlich kann auch ein beliebiges Logo auf jedem Bild eingefügt werden. Diese Informationen können über die Auswahlliste positioniert und über die Eigenschaften modifiziert werden (Farbe, Größe usw.).
    Beim Erstellen der Fotodokumentation wird dann automatisch auf jedes Bild ein Zeitstempel und/oder ein Wasserzeichen und/oder ein Logo hinzugefügt.
    Wichtig: Der Zeitstempel, das Wasserzeichen sowie das Logo werden im normalen Bildbetrachter nicht angezeigt!
  • Es gibt nun die Mglichkeit zwischen 4 Tabellenlayouts zu wählen, entweder werden die Bilder 2 oder aber 3 reihig pro Seite angezeigt und man kann wählen, ob die Bilder links oder aber rechts stehen sollen.
  • Die Randinformationen der Seitendarstellung können nun für die Vorlagen eingestellt werden.
  • Bei der Auswahl eines Bildausschnitts kann dieser nun wie folgt kopiert, bzw. eingefügt werden:
    – als Anmerkung
    – als Anmerkung mit Textverweis
    – als Bild
    – als Bild mit Textverweis
    Als Standard wird hier der Text ’siehe auch Bild xyz‘ eingetragen. xyz wird durch den Bildnamen ersetzt.
  • Unter Windows XP gab es auf manchen Systemen während der Erstellung einer Fotodokumentation eine Fehlermeldung und FoDoX wurde danach beendet.
Seite 4 von 512345

Aktuelles:

FoDoX Version 1.0.283 vom 06.09.2017 steht zum Download bereit.
Was ist neu…
Häufig gestellte Fragen….

Firmenlizenz:

Für Unternehmen bieten wir ab
10 Lizenzen eine Firmenlizenz an.
Sprechen Sie uns an » Kontakt